Der Sonnenwagen von Trundholm, dänisch Solvognen, ist eine Skulptur aus der älteren Nordischen Bronzezeit (um 1400 v. Chr.) Nordeuropas.
Das Original gehört zum Bestand des Dänischen Nationalmuseums in Kopenhagen.
Das Motiv des Sonnenwagens ist auch aus der griechisch/römischen, der chinesischen und der keltischen Mythologie bekannt.

Zeichnung: H. Müller-Karpe, Handbuch der Vorgeschichte IV (München 1980).
    Startseite Kontakt Sitemap
       
Verband Aktuelles Positionen und Aktivitäten Themen Archäologie
           

 

 

 

 

Blickpunkt Archäologie 4 2018

 

Im Blickpunkt: "Bewegte Zeiten". Archäologie in Deutschland

Michael M. Rind
"Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland" - Die Berliner Sonderausstellung zeigte dreieinhalb Monate lang die bedeutendsten archöologischen Schätze Deutschlands

Matthias Wemhoff
Zur Konzeption der Ausstellung "Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland"

Susanne Kuprella, Raimund Masanz und Benjamin Wehry
Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland - Öffentliche Wahrnehmung im Spiegel der Presse

Ivalu Vesley
Der Lübecker Holzkeller - Erlebbares Kulturerbe im Berliner Gropius-Bau

Verbandsnachrichten

Manfred Nawroth
85. Jahrestagung des WSVA in Würzburg und die Mitgliederversammlung des Deutschen Verbandes für Archäologie 2019

Forum

Thomas Kersting
Prospektion und Partizipation: Systematische Detektorsuche in Brandenburg als citizen science

Anton Gass
Karrierewege nach der Promotion

Museum

Susanne Birker
"Schließlich sind damals alle blond gewesen."

Interational

Jean-Paul Demoule
Die Europäische Union und die Retuung unseres archäologischen Erbes

Forschung

Johannes Müller
ROOTS - Das neue Exzellenzcluster in Kiel

Personalia

Berufungen / Ernennungen / Nachrufe

 

 

 

 

 

 

letzte Änderung am 26.05.2019

 

Impressum    |    Deutscher Verband für Archäologie 2019